über uns
Rita Hochstrasser
Nach einer abgeschlossenen kaufmännischen Lehre folgten einige Jahre interessanter Praxis. Ein Teil meiner beruflichen Laufbahn spielte sich in den USA ab. Danach widmete ich mich ganz der Familie mit zwei wunderbaren Töchtern. Während dieser Zeit klopfte meine Seele bei mir an und zeigte mir den Weg zu Homöopathie, Massagetechniken und geistigen Lebenshilfen. Gleichzeitig wuchs in mir das Verlangen, mich, mein näheres Umfeld und die Welt überhaupt zu verstehen und - wo immer möglich - mich hilfreich einzubringen. Dank meines damaligen gesundheitlich prekären Zustandes fand ich zur Rohkost. Über einige Jahre lebte ich vegetarisch mit einem hohen Rohkostanteil. Nachdem ich meine Ernährung komplett auf Rohkost umstellte, wurde ich umgehend mit noch mehr Lebensqualität belohnt, was sich für mich bis heute als geniale Ernährungsweise darstellt. Meine Erfahrung in dieser Hinsicht hat bestätigt, dass ich mit dieser Lebensweise mich selbst in Ordnung gebracht habe. Nur so kann ich meinen Beitrag leisten, was den Tier- und Umweltschutz anbelangt. Beides ist und war mir schon seit jeher ein grosses Anliegen. In meiner Freizeit bewege ich mich gerne in der Natur, beschäftige mich mit Tieren aller Art und vor allem spiele ich gerne Klavier. Ich fotografiere die Gerichte und schreibe alles nieder…
Urs Hochstrasser
Ursprünglich komme ich aus dem Hotelfach als gelernter Koch, Restaurateur und Hotelier. Im Laufe meiner Karriere ergab es sich, dass ich an der Columbia University N. Y. Verhaltenspsychologie studiert habe. Bei meiner Tätigkeit in der Bircher-Benner Klinik, habe ich mir einiges Wissen über die menschliche Gesundheit (und Krankheit) aneignen können. Bei Anne Wigmore im „Hypocrates Institute“ Boston war ich im Bereich Ernährungswissenschaft tätig. Später habe ich an der Open University Indien und Sri Lanka das Doktorat für „Alternative Medicine“ und „Akupunktur“ erworben. Ich wollte die Fragen: Wer bin ich? Warum gibt es mich? Was will das Leben von mir? Was bringt die Menschen dazu, so zu denken und zu handeln wie sie es tun? Was sind die Grundlagen, aus denen Glück und Elend entstehen? und viele mehr, beantworten können. Die gewonnen Einsichten inspirieren mich, auch andere Menschen an meiner Philosophie teilhaben zu lassen. Den Ausgleich zu meiner Arbeit beziehe ich von meinen Hobbies. Dazu zählen Sport wie z.B. Jogging, aber auch Holzhacken (Okay, ich habe eine Holzheizung, aber es ist trotzdem ein Hobby). Immer wieder Freude habe ich an der Arbeit mit Tieren wie z.B. beim „Pferdeflüstern“. Hier erlebe ich immer wieder Aussergewöhnliches. Den artgerechten Umgang mit Pferden lernte ich ursprünglich bei Monti Roberts und den Indianern. Die besten Lehrmeister waren dabei immer wieder die Pferde selbst. Ich entwerfe die Rezepte und trage die Informationen zusammen…
Wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, im Dienste der ganzheitlichen Gesundheit zu stehen. Unsere Begeisterung dafür beziehen wir aus den vielen Herausforderungen und den reichen Erfahrungen, die uns unser bisheriges Leben geschenkt hat. Aber auch aus den Einsichten, die wir im Verlaufe vieler Ausbildungen und Reisen, in verschiedensten Teilen der Erde, gewinnen durften. Die Absicht unserer Tätigkeit ist es, möglichst vielen Menschen zu einer besseren Lebensqualität zu verhelfen. Es würde uns freuen, wenn wir auch Sie für die Grossartigkeiten des Lebens immer wieder neu begeistern könnten, denn begeistern bedeutet Geist ins Leben zu bringen.
© Urs & Rita Hochstrasser, Zentrum für Rohkost und Gesundheit – Rohkost vom Feinsten Seminarlokal & Ölmühle im Rebstock, Dorfstrasse 23, 5078 Effingen / Schweiz Büro und Leitung Telefon: +41 (0)62 876 20 22 /  urshochstrasser.ch